Riesling

Hesslocher

Riesling „Auf den Aupern“

trocken

  • Schon die Römer bauten auf den kalksteinreichen, äußerst kargen Tonböden oberhalb der Gemeinde Hessloch Weinreben an. Sie erkannten schon die besonderen Eigenschaften der Böden und der windoffenen, kühlen Lage, die sie mit dem lateinischen Wort „apertus“ beschrieben, was so viel bedeutet wie „offenliegend“.

    Noch heute findet man daran angelehnt im Volksmund die Bezeichnung „Auf den Aupern“ für die Böden, auf denen hier unsere Riesling-Reben wachsen. Geologie und Topografie sind hier ideal für den Riesling. Man scheint förmlich die Salzigkeit des Urmeeres zu schmecken, das in feinen Adern den straffen Frucht-Körper des Weines durchzieht. Ein Nordic-Style Riesling im besten Sinne!

  • Boden: Kalkmergel mit hohem Kalkstein-Anteil, Untergrund massiver Kalkfelsen
  • Genusstemperatur: 10-12 °C

Weinkarte anfordern